Verfasst von: bart21 | Juni 6, 2010

Das Leben neu erleben

Kleine  Dinge eröffnen uns voller Freude und Elan dichtet man über den absurden Kram von roten porno Lampen in freier Wildbahn über Bremens Alcatraz.

Unsere Anekdoten klingen wie Noten. Wieder zu den klaren Dingen. Sie lassen uns die Worte schwingen.

Das Wasser unter uns glitzert einfach so und fragt wohin soll´s gehen unbeeindruckt schwankt es hin und her

ACHTUNG FLOSKEL!!

Wenn ich groß bin, bin ich Meer.

Im Sekundentakt rauschen die Gedanken an mir vorbei. Erinnerungen an Sommer Sonne.

Im Unterbewusstsein läuft mein täglicher Soundtrack auf  und ab, die Melodie trägt mich irgendwohin. (Ist mir egal)

Man dieses dichten ist schon ne freakige Timemashine- Scheiße.

Der Stift der gerade immer schwerer wird eröffnet Welten, etwas neues hält es fest, schreibt es nieder.

Ich glaube ich setze  mich wieder mal.

Was soll das sein worauf ich sitzen will ? Ein Ziegelstein ? Nein der ist  nicht so klein. Na gut erstmal sitzen.

Jetzt habe ich endlich einen Namen für meine Austellung. Das Leben neu erleben. ja das soll es bitte sein am besten noch mit viel Beilage…Verdammt das hört sich an wie eine Bestellung.

überfordert , ich weiß nicht dankbar ?

Von Reizen, Eindrücken,Geschichten, Menschen, Gesichter,Lachen,Strahlen.

Ach ich steh an der Theke meines eigenen all-you can -eat – Restaurants und weiß nicht was ich nehmen soll.

Ich laufe erstmal weiter.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: